Nackt

Liebe Frau H. – überall sind Nackte. Nackte wabbeln sich derzeit stramm ins Rampenlicht. Nackte wollen mehr Rechte. Nackte wollen weniger Stoff. I’m not amused.

Da waren erst mal die Nacktwanderer im Appenzell. Jetzt kommen die Nackt-Velofahrer in Zürich. Du liest richtig. Da gibt es sogar einen «World Naked Bike Ride». Im Juni. Erst mal kurz ne Runde nackt die Cellulite ausradeln. Nach dem Motto: Zürich sucht den Dellenstar – wer mehr als 7 Dellen pro Schenkelseite hat kriegt den offiziellen Superdellenorden und ein grosses Stück Torte, damit die Cellulite ja nicht weggeht. Dann solls Kaffee (und eben je nach dem Torte) und Badespass geben. Ohne Scherz. Und vor allem ohne Kleider. Vermutlich aber auch ohne Teilnehmer. Denn es werden zu wenige Anmeldungen beklagt.

Ochherrjeeaberauch. Und das in der Schweiz? Sehr seltsam, nicht wahr? Eine grosse Verwunderung sucht mich heim. Dabei sind wir doch ein einig Volk von Nackten. Oder wie war das noch?

Item, Nacktsein geht ja klar. Jedem das seine. solange ich nicht muss. Ich bin ok, du bist ok. Nackt ist Natur. Natur ist toll. Alles prima. Peace, Schwester….

One thought

Comments are closed.