Nichts ist unmöglich

Ob Bergbahnen, Wolkenkratzer, Flugzeuge oder Hängebrücken – die Höhe ist nicht Meins. Ich habe lieber festen Boden unter den Füssen.

Boden – da weiss man, was man hat. Ich fühl mich wohl, mit Boden. Boden, find ich gut. Boden ist geil! Boden macht Kinder froh und Erwachsene ebenso. Die zarteste Versuchung, seit es Boden gibt. Bitte ein Boden. Merci, dass es dich gibt….

Der Boden. Die Höhe. Diese verflixte Höhe. Sie ist immer wieder (m)ein Thema. Versucht mich dranzukriegen und mich kleinzukriegen. Aber weit gefehlt, denn ich bin nicht bereit, die Einschränkungen durch die Höhenangst hinzunehmen – geschweige denn mich von der Höhenangst besiegen zu lassen. Ich fliege, ich schwebe, ich begebe mich in luftige Höhen. Trotz zugegebenermassen teils fürchterlicher Momente. Ätsch!

So trug es sich zu, dass ich mich aufmachte, meiner Höhenangst ein weiteres Mal zu begegnen. Eine wunderschöne Walking-Route führt – so muss es wohl sein – über eine Hängebrücke. Oft hat sie mich besiegt (siehe http://www.frau-w.ch/Frau_W/Texte.html) und nun war die Reihe an mir.

Mehrere Anläufe mit kleinen, mit grossen, mit zaghaften und mit mutigen Schritten waren nötig. Dreimal sprang ich zurück auf den sicheren Boden. Dann fing ich an, laut zu erklären, dass ich jetzt über diese Brücke laufen werde. Dass ich nicht umkehren werde. Dass ich loslaufen und nicht anhalten werde. Mein Selbstgespräch dürfte den Waldbewohnern zu amüsanten Minuten verholfen haben. Egal. Kniffs und Tricks sind erlaubt. Irgendwann lief ich einfach los. Die panisch heranpeitschenden Gefühle kannte ich bereits, sie blieben auch dieses Mal nicht aus und versuchten mich zu lähmen. Den Blick starr auf die gegenüberliegende Seite gerichtet bewegte ich mich dennoch Schritt für Schritt vorwärts. Es wackelte, es quietschte, es fühlte sich alles andere als sicher an. Doch als die Hälfte geschafft war bekam ich Flügel. Ich schwebte über die wakeligen Holzplanken und dann stand ich schon auf dem sicheren Waldboden. Ja! Ja-ja-ja!

Ich hab’s geschafft. Und mir einmal mehr bewiesen: Nichts ist unmöglich…

IMG_0219 IMG_0220