Schnee

Eine Flocke. Noch eine Flocke. Nee, nä? Kurz danach Flockengetümmel. Flockenfülle. Flockensturm. Flockenrummel. Flokenamok. Flocken überall.

Schnee! Schneee! Schnee!

Toll. Aber Schnee gehört in die Berge und nicht in die Stadt. Nicht in meine Stadt, zumindest.

a) Habe ich heute morgen nicht erahnen mögen, dass ich mit meinen tippeligen Collegeschuhen am Abend durch Schneematsch waten muss und sowas von nasse Füsse kriege

b) Habe ich heute morgen nicht erahnen mögen, dass mein Übergangsmäntelchen im Schneesturm jämmerlich versagen und mich missmutigst frieren lassen wird

c) Habe ich heute morgen nicht erahnen mögen, dass die Städter in Panik versetzt öV und Strassen gleichermassen verstopfen und mein Nerv-Pegel in die rote Zone pilgert

Toll. Echt toll. Ich liebe Schnee (den echten, nicht den Pudernasen-Schnee – versteht sich).

Aber bitte, bitte lieber Schnee. Fall dort wo du hingehörtst und versuch dich nicht im urbanen Fallenlassen – Klaro?