Hunde-Parking

Guten Tag und willkommen in unserem schönen Naturpark!

Dies ist eine Hunde-Parking-Station. Das Parkieren des Hundes erfolgt auf eigene Gefahr. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Parkanleitung oder fragen Sie Ihren Tierarzt oder den Jäger.

Bitte versichern Sie sich zudem, dass die Hundeleine ordentlich eingeklickt und nicht verdreht ist. Der Hund hat sich direkt vor dem Pfosten in „Platz“-Position niederzulassen. Aufenthalte links und rechts des Pfostens sowie auf der Rückseite sind nicht gestattet. Besonders kleinen Hunden ist es untersagt, auf dem Pfosten zu parken. Es ist den Hunden nicht erlaubt, an den Pfosten zu pinkeln. Bellen, winseln, hecheln, sabbern, fressen, trinken oder gähnen ist unerwünscht. Sollte sich aus dem Wald ein wildes Tier nähern, hat der Hund sich ruhig zu verhalten und den Parkwächter mittels diskretem Zublinzeln zu informieren. Das sammeln von Laub mit der Schnauze oder den Pfoten sowie das entfernen und ankauen von Holzästen ist verboten. Die kostenlose Parkingdauer ist abhängig von Ihren Konsumationen im Parkrestaurant. Pro hundert Franken Umsatz erhalten Sie 15 Minuten Hundeparkzeit. Restguthaben verfallen nach 8 Stunden. Bitte beachten sie abschliessend, dass das Fotografieren des Hundeparking-Pfostens untersagt ist.

Und nun wünschen wir Ihnen einen schönen, entspannten Aufenthalt in unserem Naturpark und freuen uns auf Ihren nächsten Besuch!