Sonntagsenten

Ich: Hallo, Enten!
Wink. Wink.
Ente 1: Spricht die mit uns?
Ente 2: Jou.
Ente 1: Hat die was zu Essen dabei?
Ente 2: Weissnicht.
Ente 1: Warum spricht die denn mit uns?
Ente 2: Weissnicht.
Ente 1: Schwimm mal rüber und guck nach!
Ente 2: Warum ich?
Ente 1: Weil ich nicht mag. Darum.
Ente 2: Ach nöö, ich mag auch nicht.
Ich: Puuuut, puuuut.
Ente 1: Siehste, die hat sicher was zu Essen dabei.
Ente 2: Glaub ich nicht, die will nur fotografieren.
Ente 1: Meinste?
Ente 2: Ja, mein ich.
Ente 1: Aber was wenn doch?
Ente 2: Was wenn was?
Ente 1: Wenn die doch was zu Essen dabei hat.
Ente 2: Dann wird sie es irgenwann ins Wasser werfen.
Ente 1: Meinste?
Ente 2: Ja, mein ich.
Ich: Puut. Puut.
Klick. Klick.

 

 

 

 

 

Ente 1: Jetzt fotografiert sie.
Ente 2: Siehste.
Ente 1: Dabei ist mein Gefieder zerstrubbelt.
Ente 2: Dann mach dich zurecht.
Ente 1: Meinste sie gibt dann was zu Essen?
Ente 2: Immer denkst du nur ans Essen.
Ente 1: Und du bist doof.
Ente 2: Du bist auch doof.
Ente 1: Da drüben ist Edgar.
Ente 3: Hi!
Ente 2: Edgar, hat die was zu Essen bei?
Ente 3: Nö, aber weiter oben hats ne Oma, die hat was.
Ente 1: Dann schwimm ich jetzt da hoch.
Ente 2: Ich komm mit.
Ente 3: Ich auch.
Ente 1: Schön.
Ente 2: Ja.
Ente 3: Ja.
Und sie schwammen von dannen.
Klick. Klick.