TwiNas-Treffen September 2013

Wie gut so ein echtes Lächeln einem Menschen doch steht!

Rund 11.5 Twitter-Nasen (kurz TwiNas) versammelten sich am 21. September in Zürich, um den Mitmenschen ein Lächeln zu schenken.

Die TwiNas gibt es nun seit einem Jahr. Dem ersten Treffen im September 2012 (noch mit roten Nasen) folgten drei weitere Treffen sowie eine Fotoaktion mit Spendensammlung für die Sternschnuppe. Es funktioniert ganz einfach: Eine Gruppe von Menschen trifft sich, setzt blaue Schaumgumminasen auf und durchstreift die Stadt. Einfaches und erklärtes Ziel ist es, ein Lächeln in die Gesichter der Mitmenschen zu zaubern – und den Mitmenschen ein Lächeln zu entlocken.

IMG_3578

Doch zurück zum Treffen vom 21. September: Nach dem obligaten Startfoto fuhren wir mit dem Tram zum Bürkliplatz, liefen zu Fuss weiter zum Bellevue und fuhren dann wieder mit dem Tram weiter Richtung Höschgasse-Apotheke. Deren Besuch ist mittlerweile Tradition. Danach ging es zurück zum Bellevue wo wir uns unter die Besucher des „Tag der offenen Türe“ des Opernhaus Zürich mischten. Unterwegs hatten wir viele gute, auch seltsame aber mehrheitlich fröhliche Begegnungen. Die Menschen reagieren unterschiedlich. Neben Befangenheit und Neugier überwiegt glücklicherweise die Freude. Wer kann, bzw. will schon widerstehen, wenn einem ein echtes Lächeln geschenkt wird? Wir beschenkten Kinder mit den blauen Nasen, entlockten einer Psychiaterin kurz vor dem aussteigen aus dem Tram doch noch ein Lächeln, kamen mit unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch und tranken zum Abschluss gemeinsam etwas an der warmen, frühherbstlichen Sonne.

IMG_3583

Neben vielen auf Twitter und Facebook geposteten Fotos der TwiNas hat uns @monah mit einer RebelMouse-Seite und einem Blogbeitrag samt coolem Video reich beschenkt – danke, wir freuen uns!

IMG_7453

Das nächste TwiNas-Treffen findet am Samstag, 9. November 2013 statt. Die TwiNas sind aus einem simplen Tweet von Frau W. entstanden. Die Entstehungs-Geschichte ist hier nachzulesen: http://berichtauszuerich.wordpress.com/2012/10/11/twitternasen-aka-twinas/ Allgemeine Informationen sowie Hinweise zum nächsten Treffen gibt es jeweils hier: http://berichtauszuerich.wordpress.com/twitter-nasen/ Eine Anmeldung ist notwendig, damit wir entsprechend disponieren können. Anmelden kann man sich über Facebook, Twitter oder per E-Mail an info at frau-w.ch. Die Mitgliedschaft in der Gruppe sowie die Teilnahme an den TwiNas-Treffen ist kostenlos, die Schaumgumminasen können vor Ort für CHF 2 gekauft werden. Bei verschiedenen Aktivitäten werden zudem auch künftig freiwillige Spenden für www.sternschnuppe.ch gesammelt.

.

Comments are closed.