Herzheimat Berge

Die Berge sind meine Herzheimat, mein Zufluchts- und mein Kraftort.

Auch wenn ich das Leben in der Stadt mag – hier oben in den Bergen komme ich zur Ruhe und tanke Kraft. Nur schon der Blick auf die Bergwiesen, Bäume, gewaltigen Felsen und das Bergpanorama tut mir gut. Die Luft hier ist rein und voller Energie. Ein paar Atemzüge und ich spüre, wie mein Energietank sich füllt und ich mich entspanne.

Auch wenn der Spätsommer es mir besonders angetan hat, mag ich jede Jahreszeit in den Bergen. Nebel und Regen haben genau so ihren Reiz wie blauer Himmel und klare Sicht. Die Luft nach einem Regenschauer ist unschlagbar. Ich liebe es, den Bergboden unter meinen Füssen zu spüren oder einfach nur da zu sitzen und gedankenverloren den Blick schweifen zu lassen. Manch mitgetragene Sorgen scheinen sich in der klaren Luft aufzulösen. Und schon oft hat mir die Zeit hier oben dabei geholfen, ein Problem gestärkt, gelassen und voller Zuversicht anzugehen. Ich bin dankbar für die Möglichkeit, Zeit hier zu verbringen.

Die Berge tun mir gut, sie erden mich.

IMG_5418

DSC_0676

DSC_0625

DSC_0713

DSC01824

DSC00754

IMG_5434

IMG_5420

«Demut gebietend und erhebend zugleich, kaum etwas in der Natur flösst uns soviel Ehrfurcht ein wie der Anblick von Bergen.» Kofi Annan

 

7 thoughts

  1. Ich glaube jeder hat solche Orte. Und die Bergwelt bietet ganz viele Möglichkeiten um genau so einen Traumort zu finden. (WLAN am Ort hilft 🙂 )

  2. Liebe Frau W.
    Mir geht’s genau gleich. Ich mag jede Facette der Bergwelt, obwohl ich als fanatischer Wassersportler das Meer liebe. Aber, ich würde die Berge nie dagegen eintauschen.

    In dem Sinne viel Erholung und viele entspannte Tage, wo auch immer.

Comments are closed.